C. Lau - Tenor Carsten Lau -Tenor
Tenor Carsten Lau
       
       
Carsten Lau, Tenor
Tenor_willkommen

Sie befinden sich auf der offiziellen Homepage des Tenors Carsten Lau.


Bitte sehen Sie sich ruhig um, ich freue mich über Ihren Besuch.

Diese Seite benötigt das aktuelle Flash 8 Plugin. Außerdem sollte Ihr Browser flash-Elemente nicht blockieren, damit Sie die Navigationsleiste dieser Website nutzen können.
Wenn Sie die Navigationsleiste links nicht sehen können, klicken Sie bitte hier.

English version? Click here, please: English

 



 

Tenor (Stimmlage; Betonung auf der zweiten Silbe, v. lat. tenere „halten“, v. ital.: tenere = die haltende [Stimme])

Als Tenor wird die hohe männliche Gesangs-Stimmlage bezeichnet. Die Bezeichnung bildete sich mit der beginnenden Mehrstimmigkeit heraus, als man die Stimme, die den Cantus firmus hielt, Tenor nannte, während die umspielenden Gegenstimmen Contratenor hießen.

Der Tonumfang der Tenorstimme reicht ungefähr von c bis a’ – das als besondere Leistung und Fähigkeit sprichwörtliche hohe C (c'') liegt noch eine kleine Terz darüber.

Die Stimmlage des Tenors lässt sich in folgende Stimmfächer unterteilen, welche die Stimme hinsichtlich ihrer Qualität, ihres Umfangs, ihres Volumens und im Hinblick auf die gesanglichen und darstellerischen Anforderungen charakterisieren:

* Spieltenor (Tenorbuffo): die Stimme ist charakterisierungsfähig und beweglich, der Sänger ein gewandter Darsteller
* Charaktertenor: spezielles Charakterisierungsvermögen, sogenanntes Zwischenfach
* lyrischer Tenor: weiche, leichte und bewegliche Stimme mit schönem Schmelz und großer Höhe
* jugendlicher Heldentenor: metallisch klingende Stimme mit edler tenoraler Färbung und dem Gestaltungsvermögen für lyrische Teile ebenso wie für dramatische Höhepunkte.
* Heldentenor: schwere und voluminöse Stimme mit sehr tragfähiger Mittellage und Tiefe, oftmals mit baritonaler Färbung

(aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie)

     
    Impressum>>   Seitenanfang>>